Zum Klimaschutz gehört nachhaltige Mobilität – um dies mit Leben zu füllen findet vom 30.08. – 22.09.2019  das Leipziger Stadtradeln statt. Den Auftakt hierzu bildete die 10. Leipziger Radnacht. Organisiert werden beide Veranstaltungen vom Verein Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V., der Preisträger der Sächsischen Mitmach-Fonds in der Kategorie Mobilität werden konnte.

Idee des Projektes

Die Ökolöwen kämpfen seit Jahrzehnten unter anderem für mehr und sichere Radwege.
Um mehr LeipzigerInnen zu motivieren, ihre gewohnten Mobilitätsmuster zu verändern und statt mit dem Auto mit dem Rad zu fahren, setzt der Verein auf kreative Methoden. Mit der „Leipziger Radnacht“ wurde gemeinsam mit Partnerorganisationen eine Veranstaltung ins Leben gerufen, bei der die Freude am Radfahren im Mittelpunkt steht. An der großen Fahrraddemonstration nehmen jedes Jahr tausende RadlerInnen jeden Alters teil. Sie zeigen: das Fahrrad ist ein klimafreundliches und leises Verkehrsmittel, für viele Wege in der Stadt geeignet und für Menschen fast jeden Alters passend. Bei Passanten und AnwohnerInnen wird durch die Radnacht Interesse und Neugier geweckt. Die Leipziger Radnacht ist traditionell der Auftakt zum STADTRADELN in Leipzig. Diese dreiwöchige Kampagne lädt alle LeipzigerInnen zum Radkilometer sammeln ein. Dabei kamen 2018 mehr als 1,6 Millionen Fahrradkilometer von 8.500 TeilnehmerInnen zusammen.
Das Preisgeld würde es ermöglichen, die Kampagnen- und Veranstaltungsarbeit für das Thema nachhaltige Mobilität und Radverkehr deutlich auszubauen und das Thema mit noch höherer Wirksamkeit zu kommunizieren

Umsetzung des Projektes

Mit Hilfe des Preisgeldes in der Kategorie Mobilität, Preisstufe Kleinprojekt, konnte der Verein  intensiver als in den Vorjahren um Teams werben. Dafür wurden zum Beispiel Verteiler ausgebaut und zusätzliche Newsletter verschickt. Außerdem konnten stadtweit Litfaß-Säulen bestückt und A3-Plakate aufgehängt werden.

Die Arbeit hat sich gelohnt: Bei der Radnacht am 30. August waren über 3.000 LeipzigerInnen mit dem Fahrrad auf den Straßen unterwegs und brachten so den Autoverkehr teilweise zum Stillstand.

Zwei Tage vor dem Start des Stadtradelns hatten sich bereits 440 Teams für das Stadtradeln in Leipzig angemeldet – das war ein neuer Rekord.

Ausblick und weiterführende Links

Infos zum Verein Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V.

Partner des Projektes sind die Stadt Leipzig und der ADFC Leipzig