Die Ortsgruppe „Gemeinschaftsgarten am Wasserturm in Bad Düben“ des Vereins Dübener Heide e.V. feierte am 31. August 2019 ihr diesjähriges Sommerfest. Bei freiem Eintritt und schönstem Wetter konnten sich Besucher am immer grüner werdenden Garten erfreuen. Um den Fortbestand zu sichern erhielt das Projekt im Rahmen der Kategorie ReWIR bei den Sächsischen Mitmach-Fonds ein Preisgeld.

Idee des Projektes

Die Projektidee schließt an das Projekt „Urban Gardening geht aufs Land“ an, das von März 2017 bis Februar 2019 in Trägerschaft des Vereins Dübener Heide e.V. stattfand. Projektziel war es zu prüfen, ob im ländlichen Raum die sozial-integrativen und kommunikativen Wirkungen des „Urban Gardening“ nutzbar sind.

Im Ergebnis fand sich eine Fläche auf dem Bahnlandwirtschaftsgelände in Bad Düben. Eine Gartengruppe macht den Garten seit 2018 nutzbar, errichtete ein Gewächshaus, führte Workshops und Bildungsveranstaltungen mit erheblichem Presse-Echo durch. Die Gartengruppe hat sich inzwischen unter dem Dach des Vereins Dübener Heide e.V. als eigenständige „Ortsgruppe GG am Wasserturm“ formalisiert. Ziele der Ortsgruppe sind zum Beispiel:

  • Schaffung eines Ortes gemeinwohlorientierter Kommunikation
  • (interkulturelle) Integration resp. die Völkerverständigung,
  • Förderung einer neuen Stadt-Land-Verbindung,
  • Einrichtung eines Attraktionsraumes auch für junge Leute,
  • umweltgerechte Landnutzung, ökologische Gartenbewirtschaftung,
  • gemeinschaftliches Kochen,
  • Entwicklung von Bildungsangeboten durch die Mitglieder,
  • Eigeninitiative, Eigenarbeit, Austausch von Wissen und sozialen Fähigkeiten,
  • Förderung von handwerklichen Kompetenzen.

Zur Umsetzung dieser Ziele benötigt der Gemeinschaftsgarten Unterstützung in Form von zwei Honorarstellen, zu je 100 Stunden für den Zeitraum Juli 2019 bis Oktober 2020.

Umsetzung des Projektes

Die beiden Stellen sind aus dem Kreis der Gartengruppe besetzt worden. Durch diese Unterstützung konnte am 31. August 2019 das Sommerfest organisiert und durchgeführt werden.

Bei freiem Eintritt und schönstem Wetter konnten an diesem Tag ca. 60 Gäste aller Altersgruppen am immer grüner werdenden Gemeinschaftsgarten teilhaben. Neben einem Gartenrundgang und einer Führung zur Bestandsaufnahme essbarer Wildpflanzen, bot die Gartengruppe auch eine Kürbissuppe „aus eigener Ernte“, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Am Abend wurde die Feuerschale in Betrieb genommen und es gab Stockbrot. Auch ein musikalischer Beitrag mit Gitarre ließ echte Lagerfeueratmosphäre aufkommen. Für große und kleine Kinder wurde zusätzlich ein Basteltisch mit Samenbildern und ein vom Frauenverein initiierter Miniflohmarkt angeboten.

Ausblick und weiterführende Links

Ebenso wurden die Besucher über die weiteren Pläne der Gartengruppe informiert. Hierzu zählt etwa der geplante Wasserworkshop am 19. Oktober 2019 in Kooperation mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt. Außerdem soll das Jazz-Fest im gegenüber liegendem Kulturbahnhof der Bahnhofsgenossenschaft Dübener Heide am 11. und 12. Oktober 2019 unterstützt werden, welche ebenfalls zu den Preisträgern der Sächsischen Mitmach-Fonds zählt.

Infos zur Ortsgruppe „Gemeinschaftsgarten am Wasserturm in Bad Düben“ des Vereins Dübener Heide e.V.
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Kulturbahnhof Bad Düben