Borna wird bekannt! Die von den Sächsischen Mitmach-Fonds unterstützte Projektidee „Post aus Borna“ sorgt dafür, dass die Stadt weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt wird. Am Wochenende vom 5. -6. Oktober 2019 fand die Aktion im Mitmachladen in der Bornaer Mühlgasse ihren vorläufigen Höhepunkt.

Idee des Projektes

In einem Workshop erkunden und fotografieren Teilnehmende aller Altersgruppen unter Anleitung von zwei Leipziger Künstlerinnen gemeinsam die Stadt Borna auf der Suche nach alternativen Sehenswürdigkeiten, die man nicht im herkömmlichen Reiseführer findet. Welche Orte, Gebäude oder Details sind für sie bedeutsam und warum? Was möchten sie anderen Menschen von ihrem Ort zeigen? Dabei sollen sie sich bewusst machen, wie andere Menschen ihre Stadt sehen würden und der Frage nachgehen: was ist schön, was ist hässlich?

Der Workshop soll in einem Begegnungszentrum des Kinder- und Jugendrings Leipzig stattfinden. Dieser Mitmach-Laden im Bornaer Stadtzentrum ist ein sozialer Treffpunkt für Jung und Alt. Der generationsübergreifende Austausch spielt im Workshop eine große Rolle. Ältere Bornaer Bürger bringen sicher andere Vorschläge ein als jüngere Teilnehmer. Das gegenseitige Wahrnehmen, Diskutieren und Wertschätzen der Ideen sowie das Kennenlernen neuer Orte und Details der eigenen Stadt sind wichtige Aspekte des Projekts. Jeder Teilnehmer wählt eine alternative Sehenswürdigkeit als Postkartenmotiv aus und setzt es fotografisch in Szene. Eine geeignete Kamera wird von den Durchführenden zu diesem Zweck bereitgestellt. Jedes Postkartenmotiv wird in einer Auflage von 1000 Stück gedruckt. Nach Ende des Workshops werden diese an öffentlichen Orten und Institutionen der Stadt zur kostenlosen Mitnahme ausgelegt.

Am Präsentationstag werden die Postkarten sowie eine Foto-Dokumentation des Workshops als Ausstellung im „Laden“ öffentlich präsentiert und die BürgerInnen Bornas eingeladen. Die Teilnehmer und Besucher erhalten die Möglichkeit, in einer Schreibwerkstatt Postkarten zu schreiben und dadurch liebevoll auf ihre Stadt aufmerksam zu machen. Dazu werden an diesem Tag 500 Briefmarken bereitgestellt. Bei Kaffee und Kuchen können sich die Bürger der Stadt Borna kennenlernen und das Schreiben von Postkarten zelebrieren oder neu entdecken – schöne Post aus Borna!

Umsetzung des Projektes

Die Motive entstanden in den vergangenen Monaten in Borna, zahlreiche Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene hatten sich auf Fotopirsch begeben. Bei dem Workshop am 20. und 21. September 2019 mit 13 Teilnehmern entstanden ebenfalls viele Postkarten.

Im Rahmen des Landeserntedankfestes am 5. und 6. Oktober 2019 in Borna konnten die ersten Karten geschrieben und in alle Welt verschickt werden. Die Postkarten wurden an die Tourist-Info, die Bibliothek, das Museum Borna, im Rathaus, dem Pflegeheim und bei der LVZ in Borna verteilt und können kostenlos mitgenommen werden. Erhältlich sind diese natürlich auch im Mitmachladen.

Ausblick und weiterführende Links

Infos zum Mitmachladen Borna auch bei Facebook
Infos zur Künstlerin Hjördis Baake