Augmented Reality – Landeskrone-Vulkan

Die geologische Vielfalt, die Entwicklung der Landschaft und die daraus resultierende Nutzung durch den Menschen hat eine zentrale Bedeutung für die Identifizierung mit unserer Heimat. Kindern und Jugendlichen sollen mit Hilfe moderner Technik die Zusammenhänge in der Natur und die Einflüsse auf den Menschen exemplarisch an der Landeskrone verdeutlicht werden.

Dabei stehen die Entwicklung des Vulkans und der daraus resultierende Schatz der Oberflächenformen im Vordergrund. Die Herstellung von ca. 2 bis 3 minütigen Videoanimationen sollen die wesentlichen Prozesse der Landschaftsentwicklung erklären und animieren. Der Zugang zu den Animationen soll über QR- Codes für Smartphon- oder Tabletnutzer in verschiedenen Stufen ermöglicht werden. Dabei sollen aus unterschiedlichen Perspektiven die Vulkanentstehung als AR- Anwendung animiert werden. Vorstellbar ist aber auch, dass die Videoanimation in stationären Gebäuden (Naturkundemuseum Görlitz, Bahnhof Görlitz) präsentiert wird. Eine solche Anwendung ist hier als Pilotprojekt zu verstehen und um weitere Themenfelder auf das gesamten Gebiet der Lausitz erweiterbar.

Projektfakten

KategorieUnsere Kinder und Jugendlichen – “Zukunft MINT”
IdeengeberJörg Büchner
Verein ProjektträgerSenckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Weiterführende Linkshttps://museumgoerlitz.senckenberg.de/de/

Videobotschaft

Ihre Stimme für dieses Projekt

Wählen Sie einen der zehn Kandidaten aus und küren ihn zum Gewinner des Publikumspreises Lausitz 2020. Haben Sie sich schon alle Projektideen angeschaut?

Noch bis zum 21. September 2020 können Sie sich entscheiden. Wir freuen uns auf Ihre Abstimmung!
Hinweis: Damit Ihre anonyme Stimme zählt, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse authentifizieren und diese bestätigen.