Publikumspreis Mitteldeutschland 2020

In den Landkreisen Leipzig, Nordsachsen sowie der Stadt Leipzig wurden auch im zweiten Ideenwettbewerb der Sächsischen Mitmach-Fonds wieder zahlreiche schöne Projektideen eingereicht, von denen leider nicht alle als Preisträger prämiert werden konnten. Davon stehen nun acht Projekte als Kandidaten für den diesjährigen Publikumspreis bereit und freuen sich auf Ihre tatkräftige Unterstützung!

Wählen Sie Ihre favorisierte Projektidee und beteiligen Sie sich im Zeitraum vom 11. September 2020 bis 21. September 2020 aktiv am Online-Voting. Damit Ihre anonyme Stimme zählt, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse authentifizieren und diese bestätigen. Die gewinnende Projektidee mit den meisten Stimmen wird zur Preisverleihung am 27. September 2020 in Dresden veröffentlicht und gewinnt die beantragte Fördergeldsumme in Höhe von maximal 15.000 Euro, welche für die Projektumsetzung kalkuliert wurde.

Wir wünschen allen Kandidaten viel Erfolg und Ihnen viel Spaß beim Abstimmen!

Nominierte Projektideen

Am Rabet – Literaturpreis und Stadtteilfest

“Wir verstehen uns nur, wenn wir in einer Sprache denken. Wir erkennen uns nur, wenn wir uns über ein Thema austauschen, dass uns vor Ort alle betrifft: Unsere Lebenswirklichkeit.”

Ein Schäferwagen als wechselnde Jugendstation

Unter dem Dach der Kirche vor Ort sollen Jugendliche miteinander verbunden werden. Das Finden von Gemeinschaft und der Austausch stehen im Vordergrund.

KlingMobil – Mobilität im ländlichen Raum

Das KlingMobil soll bei verschiedensten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum zum Einsatz kommen, Gruppenfahrten und Auftritte ohne Eltern ermöglichen.

Kultur und Bildung für Alle – der Auftakt

Unter Beteiligung der Bürgerschaft Grünaus soll das ehemalige Bootshaus und seine Brücken saniert werden und gemeinschaftlich ein Nutzungskonzept konkretisiert werden.

Rastplatz und Infopunkt am Nordufer Hainer See

Ziel ist ein attraktiver Aufenthaltsplatz, der durch den Blick in die Bergbaugeschichte die Identifikation mit der Region stärkt und zum Mitmachen anregt.

sowohlalsauch – makerspace KoLa (Kohrener Land)

Das Ziel des Projektes ist die Erarbeitung eines Raumkonzeptes und erste Sanierungs- und Gestaltungsprozesse für die Entwicklung eines Ortes der offenen Jugendarbeit.

Veranstaltungsraum im Dorf der Jugend Grimma

Mit Livemusik, Konzerten und musikalischen Angeboten sollen sich Jugendliche verwirklichen und zu den Themen Veranstaltungstechnik und -Organisation weiterbilden können.

Werkstoffe der Zukunft – Kreativwerkstatt

Die Vorstellung neuer Materialien, unter Einbeziehung kreativer Ideen zur Gestaltung, Verarbeitung und Verwendung sind Gegenstand der geplanten Kreativworkshops.