Es ist endlich soweit! Die Jurysitzungen für das Mitteldeutsche und Lausitzer Revier wählten am 19. und 20. Mai 2020 die finalen Preisträger der diesjährigen Ideenwettbewerbe der Sächsischen Mitmach-Fonds. In fünf Kategorien gingen knapp 2.000 Projektideen zur Gestaltung des regionalen Strukturwandels ein, wodurch die Auswahl nicht leicht zu treffen war. Vorab hatten die Jurymitglieder Zugriff auf alle Ideen ihrer Region und konnten digital für ihre Favoriten stimmen. In den Jurysitzungen wurde rege diskutiert, welche Projekt- und Geschäftsideen ein Preisgeld erhalten sollen.

Zwei regionale Jurys der Sächsischen Mitmach-Fonds entschieden jeweils über die Preisträger 2020 für die Kategorien Existenzgründer, Kommunen, ReWIR und Zukunft MINT. Zudem stehen durch eine separate Jury auch die Preisträger in der Kategorie „Łužica/Lausitz – žiwa dwurěčnosć/lebendige Zweisprachigkeit“ für die sorbische Volksgruppe fest. Wir danken allen Jurymitgliedern für ihr großartiges, ehrenamtliches Engagement!

Anfang Juni 2020 hat dann auch für die Bewerber das Warten ein Ende! Alle Einreicher werden individuell über die Ergebnisse informiert und die Preisträger 2020 im Anschluss auf unserer Webseite veröffentlicht.

Hintergrund

Für die Ideenwettbewerbe der Sächsischen Mitmach-Fonds zur Strukturentwicklung in der Lausitz und in Mitteldeutschland stehen in den Jahren 2019 und 2020 jeweils 1,5 Millionen Euro Preisgelder in beiden Regionen zur Verfügung. In der Lausitz werden zusätzlich Preisgelder in Höhe von 200.000 Euro pro Jahr zur Förderung von Initiativen des sorbischen Volkes ausgelobt. Der Ideenwettbewerb Sächsische Mitmach-Fonds wurde von der Sächsischen Staatsregierung initiiert. Die Umsetzung in den Landkreisen Görlitz und Bautzen erfolgt über den Projektträger Wirtschaftsregion Lausitz GmbH und für die Landkreise Leipzig, Nordsachsen und die Stadt Leipzig über die Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Pressekontakt

Kai Bieler
Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH
Telefon: 0341 600 16 19
E-Mail: presse@mitteldeutschland.com

Kathrin Veh
Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Telefon: 0355 288 902 69
E-Mail: veh@wirtschaftsregion-lausitz.de

Frank Meyer
Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung
Telefon: 0351 564 50024
E-Mail: pressestelle@smr.sachsen.de