Aktuelles

  • Ideenschmiede Stadt-App Junior 21. Januar 2020 - Durch eine zusätzliche Implementierung einer „Ideenschmiede Stadt-App Junior sollen gezielt spezielle Themen für Kinder und Jugendliche in der offiziellen Stadt-App von Weißwasser angeboten werden. Das Preisgeld für die Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser als Projektpartner fließt in die Arbeitsgemeinschaft mit Schulen und Stadtwerken ein.   Wie ist die Projektidee? Bei der Entwicklung der Weißwasseraner Stadt-App wurde eine Zielgruppe vernachlässigt: Jugendliche. Das soll sich ändern. Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft bei der Station… weiterlesen
  • Sächsische Mitmach-Fonds gehen in die 2. Runde 14. Januar 2020 - Staatsminister Schmidt: „Strukturwandel beginnt im Kleinen“ / Ideen können vom 1. Februar bis 15. März 2020 eingereicht werden Die erfolgreichen Ideenwettbewerbe der „Sächsischen Mitmach-Fonds“ werden in diesem Jahr fortgeführt. Vom 1. Februar bis 15. März 2020 können Projektideen in Mitteldeutschland (Landkreise Leipzig und Nordsachsen sowie die Stadt Leipzig) und in der Lausitz (Landkreise Bautzen und Görlitz) auf www.mitmachfonds-sachsen.de eingereicht werden. Nach Ende der Bewerbungsphase wählt in jeder Region eine Jury aus Vertretern… weiterlesen
  • Schüler-Galerie in Weißwasser 14. Januar 2020 - Das Soziokulturelle Zentrum Telux in Weißwasser steht in engem Austausch mit den ansässigen Schulen der Stadt Weißwasser und der unmittelbaren Umgebung. Bereits über einen längeren Zeitraum hinweg werden mit Schülern (Grund- und Oberschulen + Gymnasium) Projektvorhaben realisiert. In Rahmen dieser aktiven Zusammenarbeit wurde von Schülern des Gymnasiums die Idee der Schüler-Galerie entwickelt. Durch das Preisgeld aus dem Mitmach-Fonds konnte diese Idee in die Tat umgesetzt werden. Idee des Projektes: Jugendliche Künstler der… weiterlesen
  • Menschen arbeiten um Schmetterlingswiese anzulegen im Weinberg Weinfreunde wollen eine Schmetterlingswiese anlegen 14. Januar 2020 - In Groitzsch, mitten im Leipziger Neuseenland, pflegt und bewirtschaftet der Bürgerverein Stadtmühle Groitzsch e. V. naturnah den kleinen Weinberg an der Wiprechtsburg. Mit dem Preisgeld in der Kategorie ReWIR möchte die Sektion Weinfreunde/ Hobbywinzer dort eine Bienenweide und Schmetterlingswiese anlegen. Dadurch sollen Insekten angelockt werden und die Brachfläche mit neuem Leben füllen. Wie ist die Projektidee? In Groitzsch befindet sich am Südhang der Wiprechtsburg ein kleiner Weinberg. Diesen gestalten und bewirtschaften die… weiterlesen
  • Wer will fleißige Handwerker sehen? 10. Januar 2020 - Was kann und macht dein Papa und meine Mama? Wo arbeiten sie? Was ist ein Schornsteinfeger und was macht er? "Wer will fleißige Handwerker sehen?" singen die Kinder - auch in der DRK Kita „Zwergenhäusl“ in Olbersdorf. Und viele Eltern üben einen handwerklichen Beruf aus. Der Preisträger in der Kategorie MINT beantwortet diese und andere Fragen der Kinder mit einem bunten Potpourri handwerklicher Tätigkeiten im Rahmen der Projektumsetzung. Idee des Projektes Es… weiterlesen
  • Auf den Spuren Ćišinskis 7. Januar 2020 - In knapper Form Großes ausdrücken – das können Gedichte. Jakub Bart-Ćišinski vermochte mit seinen Worten Generationen sorbischer und deutscher Menschen zu inspirieren. Das Leben und Wirken des sorbischen Dichters Jakub Bart- Ćišinski den Jugendlichen näher zu bringen war Ziel der Projektidee von Katharina Jurk. Durch den Sächsischen Mitmachfonds konnte das Projekt umgesetzt werden. Idee des Projektes: Die Jugendlichen sollen sich, ähnlich wie Jakub Bart-Ćišinski, mit der eigenen Identität und Zukunft auseinander setzten.… weiterlesen
  • Lastenrad für Gemüsekisten 3. Januar 2020 - Der Zittauer Verein „Kraut & Rüben e.V.“ betreibt auf dem Birkenhof in Hartau einen mitgliedergeführten Bioladen. Dort werden nur Biogemüse von regionalen Bauern und Produkte aus eigener Erzeugung verkauft und auch selbst beschafft. Zur verbesserten Sichtbarkeit und Minderung des CO2-Ausstoßes soll die Logistik zukünftig mit einem Lastenrad erfolgen. Dank des Gewinns in der Kategorie MOBILITÄT beim Sächsischen Mitmachfonds konnte dieser Wunsch im Dezember in Erfüllung gehen. Idee des Projektes: Derzeit sind es… weiterlesen
  • Gestalte Deine Welt! 19. Dezember 2019 - Der Lausitzer Findlingspark Nochten ist ein herausragendes Beispiel für die Gestaltung und touristische Nutzung von Bergbaufolgelandschaften. Dieses Objekt eignet sich perfekt, um jungen Menschen Themen wie Rekultivierung, Naturschutz und Landschaftsgestaltung näher zu bringen. Gleichzeitig zeigt es, welches hohe Potential in ehrenamtlicher Arbeit steckt. Durch den Gewinn in der Kategorie „MINT“ beim Sächsischen Mitmachfonds konnte ein 2-tägiger Workshop für Kinder und Jugendliche finanziert werden. Idee des Projektes: Kinder und Jugendliche aus lokalen Schulen… weiterlesen
  • Übergabe der Wünschebox an eine Schulklasse „Vogelschar“ unterstützt Medienerziehung in der Pädagogik 18. Dezember 2019 - Die gemeinnützige GmbH Momelino bietet Programme zur Medienerziehung in der Pädagogik an. Diese ermöglichen Kindern einen künstlerischen Zugang zu den MINT-Bereichen. Die Projekte finden direkt in den Kindergärten und Schulen statt. Mit dem Preisgeld in der Kategorie Zukunft MINT startet das Projekt MINTFinK. Dieses berücksichtigt neben MINT und Kunst auch die finanzielle Bildung. Was ist die Idee des Projektes? Das Programm MINTFinK kombiniert die MINT-Bereiche mit Finanzbildung und Kunst bzw. Kreativität. Es… weiterlesen
  • Ein Sportmobil für entlegene Regionen 16. Dezember 2019 - Der Sportclub Hoyerswerda e.V. (SC) ist der größte Sportverein im Landkreis Bautzen. Ein Schwerpunkt des SC heißt: „Für jeden da zu sein, der Sport treiben möchte“. Vielfalt ist Trumpf beim SC Hoyerswerda. Dort kann jeder Sport treiben, vorausgesetzt er ist mobil genug zum Sport zu kommen. Doch das hat sich jetzt geändert. Dank des Preisgeldes in der Kategorie „MOBILITÄT“ bei den Sächsischen Mitmach-Fonds konnte das neue Sport-Mobil angeschafft werden. Idee des Projektes… weiterlesen
  • Die Schulklasse freut sich über ihr Klassenpaket für den Wettbewerb FIRST LEGO League als nachhaltiges Klassenprojekt 13. Dezember 2019 - Fünf Modellschulen erhalten im Rahmen des Bildungsprogramms FIRST LEGO League je ein Klassenpaket für den Roboter- und Forschungswettbewerb. Dank dem Preisgeld in der Kategorie MINT können die Kompetenzen und Lerninhalte nun im Rahmen des Unterrichtes vermittelt werden. Der HANDS on TECHNOLOGY e. V. koordiniert die Auswahl und Übergabe an die Schulen in Mitteldeutschland. Was steckt hinter dem Projekt FIRST LEGO League? FIRST LEGO League ist ein Roboter- und Forschungswettbewerb für Kinder- und… weiterlesen
  • Die Swjela – Scheune in Nochten 10. Dezember 2019 - Fünf Jahre Projektarbeit waren nötig – nun wird das 200 Jahre alte Schrotholzbauwerk aus Nochten Balken für Balken aufgearbeitet. Aus der historischen Pfarrscheune entsteht ein offenes Denkmal, ganz ohne feste Öffnungszeiten. Das heißt, Radwanderer, Besucher des Findlingsparks und andere Touristen können sich frei in der Ausstellung bewegen und mit Hilfe von QR-Codes an den Ausstellungstücken Informationen auf ihr Smartphone senden lassen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg und es braucht… weiterlesen
  • Görlitzer Rathaus zeigt Ausstellung zum Fotoprojekt” Meine kleine große Welt” 10. Dezember 2019 - „Meine kleine große Welt – wir fotografieren“ lautete die Projektidee von der Kindervilla „Hundert Sprachen“. Nannett Dalkowski aus Görlitz reichte sie bei den Sächsischen Mitmach-Fonds in der Kategorie MINT ein und konnte sich im Juni über die erfolgreiche Prämierung der Idee in Höhe von 2000 Euro freuen. Idee des Projektes Das Kinderhaus „Hundert Sprachen“ möchte in Kooperation mit dem Görlitzer Künstler und Fotografen Sascha Röhricht das Projekt „Meine kleine große Welt –… weiterlesen
  • Kinderschminken zum Tag der offenen Streuobstwiese Naturerlebnis Streuobstwiese in Sachsen 9. Dezember 2019 - Heimisches Obst ist gesund und Apfelbäume gehören ins Landschaftsbild der Region. Häufig findet man wildes Obst auf Streuobstwiesen in Sachsen. Die NFG Ökologische Station Borna-Birkenhain e. V. pflanzte zum Abschluss einer erfolgreichen Umweltbildungswoche auf ihrer Streuobstwiese in Neukirchen einen neuen Apfelbaum. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen feierte sie anschließend ein Streuobstfest. Was ist die Idee des Projektes? Streuobstwiesen gibt es nicht nur in Sachsen sondern es handelt sich um eine traditionelle Form… weiterlesen
  • Das Gartenhäuschen im zukünftigen Schulgarten der Grundschulen Schulgarten in Grundschulen – dieses Ziel verfolgt der Verein Querbeet e. V. 6. Dezember 2019 - Mit der Reaktivierung eines Schulgartens für Grundschulen möchte der Verein Querbeet Leipzig e. V. den Schulen den Bildungsraum Schulgarten wieder zugänglich machen. Der Zugang zum Schulgarten in Grundschulen kann sowohl in den Unterricht als auch als Ganztagsangebot integriert werden und hat dadurch einen festen Bestandteil im Schulalltag der Kinder. Was ist die Idee des Projektes? Das Projekt befasst sich mit der Reaktivierung der Schulgärten für Grundschulen im Leipziger Osten. Viele Schulen haben… weiterlesen
  • Über die Tracht zur Sprache 6. Dezember 2019 - Das Prinzip „Über die Tracht zur Sprache“ ist nicht neu. In der Niederlausitz wurden unter anderem in Gulben sehr gute Erfahrungen bei der Revitalisierung sorbischer Traditionen und der sorbischen Sprache gesammelt. Mit dem Preisgeld aus dem Sächsischen Mitmachfonds soll solch ein Projekt in der Gemeinde Elsterheide mit den Orten Sabrodt, Bluno, Bergen, Seidewinkel und Klein Partwitz durchgeführt werden. Idee des Projektes Um das Projekt in die Tat umzusetzen, initiiert das Ostereiermuseum Sabrodt… weiterlesen
  • Workshops für Kinder – so werden sie zu Autoren und Illustratoren 5. Dezember 2019 - Die Zielgruppe der Kurse sind Grundschüler zwischen 6 und 10 Jahren. Mit dem Preisgeld in der Kategorie Zukunft MINT konnten an der Grundschule „Am Rabet“ in Leipzig bereits drei Workshops für Kinder zum Thema "Schreib Dein Buch" durchgeführt werden. Die Arbeit fördert bei den Kindern ihre eigene Kreativität im Lesen, Schreiben und Gestalten und mindert auch den medialen Konsum. Was ist die Idee des Projektes? Die Idee von Alina Goncharenko war es,… weiterlesen
  • In Rohne erblüht eine Solarblume 4. Dezember 2019 - Die Ortsteile im Kirchspiel Schleife sind unter anderem mit Radwegen vernetzt und an die großen Radwege „Froschradweg“ und „Oder-Neiße-Radweg“ angebunden. Mitten im Radwegenetz soll sie erblühen – die Solarblume von Rohne. Ortsvorsteher Matthias Jainsch freut  sich, das seine Idee beim Sächsischen Mitmachfonds ausgezeichnet wurde. Die Planungen laufen und schon nächstes Jahr soll die „Blume“ Radtouristen und E-Autos mit Energie versorgen. Idee des Projektes Der Fahrradtourismus und die Nutzung von Pedelecs steigen stetig… weiterlesen
  • Verein präsentiert Ballwurfmaschine Ballwurfmaschine für Tennis im Verein 3. Dezember 2019 - In der Gemeinde Trossin Ortsteil Falkenberg im Landkreis Nordsachsen ist die Sportgemeinschaft Falkenberg e. V. ansässig. Seit dem Jahr 1998 gibt es auf dem Gelände des Vereins eine Tennisanlage. Zur Verbesserung des Kinder- und Jugendtrainings wurde durch das Preisgeld in der Kategorie ReWIR eine Ballwurfmaschine für Tennis angeschafft. Idee des Projektes Der Verein Sportgemeinschaft Falkenberg e. V. wurde 1995 gegründet und ist mit der Sektion Tennis seit vielen Jahren stark in der… weiterlesen
  • Ein Mann hält einen Vortrag am Flipchart Heutige Herausforderungen von Bildung und Erziehung 2. Dezember 2019 - Am 12. November 2019 erlebten ca. 150 Eltern, Pädagogen sowie Interessierte schulunabhängig einen Informationsabend zur Bildung und Erziehung. Organisiert wurde der Vortrag von Eduventis – Bildung erleben e. V.. Marcell Heinrich gab Inspirationen wie Heranwachsende ihre Potenziale entfalten können und welche Kompetenzen Orientierung für das digitale Zeitalter geben können.  Was ist die Idee des Projektes? Das Projekt Elternabend „Kompetenzen für die Zukunft“ ist ein Format, das schulunabhängig Eltern und Pädagogen die Möglichkeit… weiterlesen
  • Allerlei Malerei – Niesky in seinen vier Jahreszeiten 28. November 2019 - Der zentrale Hort in Niesky bietet derzeit 150 Kindern die Möglichkeit ihre Freizeit nach der Schule sinnvoll zu nutzen. Mit dem Preisgeld aus den Sächsischen Mitmach-Fonds konnte ein neues, künstlerisches Projekt unter dem Motto: „Allerlei Malerei – Niesky in seinen vier Jahreszeiten“ ins Leben gerufen werden. Die Nieskyer Malerin Marion Kristina Vetter war aktiv an der Gestaltung des Projektes beteiligt und nach Bekanntgabe des Gewinns konnte die  Entwicklung der Kinder im kreativ-künstlerischen… weiterlesen
  • Stadt-Land-Lied erfolgreich gestartet 27. November 2019 - Die Singeklassen „Stadt – Land – Lied“ für Kinder im Vor- und Grundschulalter sind in der Kreismusikschule Dreiländereck seit langem etabliert. Nun soll dieses Angebot auch Kinder in ländlichen Gebieten mit einer weniger guten Anbindung an den ÖPNV erreichen. Durch den Gewinn des Preisgeldes in der Kategorie Mobilität startet die Musikschule nun in ein neues Kapitel. Idee des Projektes Das Ziel der „Stadt – Land – Lied“ Singeklassen ist die Ermöglichung der… weiterlesen
  • Sonnenaufgang im Park im Waldstraßenviertel Leipzig Das Waldstraßenviertel Leipzig per App erkunden 22. November 2019 - Zum Waldstraßenviertel in Leipzig gibt es schon einige sehr spannende Führungen. Für Kinder sind solche Angebote allerdings noch rar. Der Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V. will deshalb eine App entwickeln, mit deren Hilfe Kinder die Gegend erkunden können. In der Kategorie MINT wurde diese Idee prämiert, im Frühjahr 2020 kann dann losgestromert werden. Was ist die Idee des Projektes? Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer App bzw. eines Zusatzangebotes zu einer bestehenden… weiterlesen
  • Kühlhaus Kolonie – Neuer Schaffensort für Kreative 19. November 2019 - Das Kühlhaus Görlitz ist nach 10 Jahren seines Bestehens als soziokultureller Ort in der Stadt fest etabliert. Mit dem Preisgeld aus den Sächsischen Mitmach-Fonds wird die Wahrnehmung des Kühlhauses als Ort des künstlerischen und kulturellen Austauschs und als Probier-, Experimentier- und Begegnungsort gestärkt. Idee des Projektes Der Verein Kühlhaus Görlitz e.V. möchte das Gelände des Kühlhauses zu einem Ort entwickeln, der auch Freiraum und langfristige Möglichkeiten bietet, selbst aktiv zu werden. Junge… weiterlesen
  • Mit der grünen Linie durch Görlitz 18. November 2019 - Wie wäre es, wenn die Fahrt mit der Straßenbahn ein echtes Erlebnis wäre? Die Fahrzeit sinnvoll gefüllt wird, indem es Spannendes über Umwelt und Natur zu entdecken gibt? Diese Frage stellte sich Isa Plath vom Görlitzer Naturschutztierpark. Mit Ihrem Projektantrag „Mit der Grünen Linie durch Görlitz“ konnte die Jury in der Kategorie „Mobilität“ überzeugt werden und der Tierpark einen Preis beim diesjährigen Wettbewerb gewinnen. Idee des Projektes Die Vorteile des öffentlichen Personennahverkehrs… weiterlesen
  • der barrierefreier Zugang eines Reparaturcafés Ohne wenn und aber! – Leipzigs erstes barrierefreies Reparaturcafé 14. November 2019 - Inklusion heißt Begegnung. Deshalb will der Verein leben.lernen.leipzig e. V. dafür sorgen, dass auch Menschen, die blind, gehörlos, im Rollstuhl unterwegs sind oder schwere Wörter nicht verstehen, das "Café kaputt – Reparaturcafé und Bildungsprojekt" im Leipziger Westen nutzen können. Im Rahmen des ReWIR-Preises zur Förderung des Miteinander und Zusammenleben der Menschen gewann der Verein ein Preisgeld. Wie kam es zur Idee? Seit 2014 reparieren im Café kaputt an drei Tagen in der… weiterlesen
  • Workshop Pfefferkuchenstele – Pulsnitzer Kinder präsentieren das Kulturgut ihrer Stadt 12. November 2019 - Das Pfefferkuchenmuseum in Pulsnitz zeigt die Geschichte des Pfefferkuchens und seine Herstellung. Das klassische Museum hat für die junge und hungrige Zielgruppe ausgedient. Mit dem gewonnenen Preisgeld aus dem Sächsischen Mitmachfonds wird es sich zu einem interaktiven Ort verändern. Idee des Projektes Das Pfefferkuchenmuseum in Pulsnitz soll sich in nächster Zeit zu einem interaktiven Ort verändern. Es werden partizipative Angebote geschafft und damit das Kulturgut Pfefferkuchen den Besuchern aus nah und fern… weiterlesen
  • Journalist im Gespräch mit Bürgerin Wo bleibt die Wahrheit? – W-Fragen an Journalisten mal anders 8. November 2019 - Am 6. November 2019 wurde in der Katharina-von-Bora-Kirche in Neukieritzsch ein Raum geschaffen, um unter dem Motto »Wo bleibt die Wahrheit?« miteinander in kleinen Gruppen zu reden. Die W-Fragen an Journalisten bekamen hier eine neue Bedeutung. Diese Projektidee des Evangelischen Medienverbandes in Sachsen e. V. erhielt einen Preis in der Kategorie ReWIR. Was ist die Projektidee? Viele Menschen haben das Gefühl, dass die Themen der Medien ihrer Lebenswelt nicht mehr entsprechen und… weiterlesen
  • Ältere Frauen und Kinder in Schule Ein Geschenk für kleine Forscher 7. November 2019 - Anfang 2008 fand sich eine Gruppe von Eltern in Eilenburg mit der Vision einer Freien Schule zusammen. Der erste Schritt war die Gründung des Trägervereins CULTUS+ Freie Schule Eilenburg e. V. Im Oktober 2019 wurde nun das 10-jährige Bestehen der Schule gefeiert. Ein Geschenk für kleine Forscher konnten die Lesepatinnen und Lesepaten dank des gewonnen Preisgeldes in der Kategorie Zukunft MINT überreichen. Was ist die Projektidee? Die acht Lesepaten sind Mitglieder des… weiterlesen
  • Kinder experimentieren an einem Tisch bei den Maker Days Aktiv werden in den Ferien – Maker Days for Kids erstmals in Sachsen 6. November 2019 - Das Ferienprojekt „Maker Days for Kids“ bietet Kindern zwischen 10 und 14 Jahren Experimentiermöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen. Im Makerspace der VILLA gGmbH Leipzig führten MedienpädagoInnen das das Preisträgerprojekt der Kategorie Zukunft MINT durch. Was ist die Projektidee? Nach dem prämierten Vorbild in Bad Reichenhall und Graz sollen die Maker Days for Kids nun auch in Leipzig stattfinden und sich als Ferienangebot etablieren. Junge Menschen tüfteln, basteln, bauen und experimentieren in der offenen… weiterlesen
  • Das Elektro-Auto für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Seehaus Leipzig rollt 6. November 2019 - Seehaus e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Bereich der Jugendhilfe, Kriminalprävention und Opferhilfe tätig ist. Als Alternative zum geschlossenen und offenen Strafvollzug betreibt der Seehaus e. V. Strafvollzug in freier Form. Das Seehausgelände am Hainer See bei Leipzig ist schwer zu erreichen, deshalb bewarb sich der Verein in der Kategorie Mobilität und gewann ein Preisgeld für ein E-Auto. Idee des Projektes Im Seehaus Leipzig leben und arbeiten jedes Jahr vier… weiterlesen
  • Cooler Jazz im Kulturbahnhof Bad Düben 6. November 2019 - Alte Kulturdenkmäler mit Geschichte und nostalgischem Charme gibt es immer weniger. In Bad Düben fehlen außerdem Räume für genreübergreifende Veranstaltungen der schönen Künste. „KuBa – Kultur im Bahnhof“ heißt das Projekt, welches dem Bahnhof wieder neues Leben einhauchen möchte. Die Idee gewann beim diesjährigen Wettbewerb in der Kategorie ReWIR. Am 11. und 12. Oktober 2019 fanden die beiden Auftaktveranstaltungen im neuen Kulturbahnhof statt. Was ist die Idee des Projektes "Kulturbahnhof"? Viele alte… weiterlesen
  • Die Obermühle bringt Naturwissenschaften zum Kochen 5. November 2019 - Vier Kindertagesstätten und eine Grundschule sind Projektpartner von der „Obermühle“ in Görlitz. Jörg Daubner, Inhaber der Obermühle und Preisträger der Sächsischen Mitmachfonds nimmt die Kinder mit aufs Feld. Dort wird geerntet, was saisonal wächst und anschließend in der Küche zubereitet. Idee des Projektes Aufbauend auf vorhandenen Strukturen in der Region Görlitz sollen Naturwissenschaften praktisch auf dem Feld und in der Küche angewendet werden. Dabei steht der ökologische Anbau und das Farm-to-table- Konzept… weiterlesen
  • Erste Digitalwerkstatt wurde in Leipzig feierlich eröffnet 1. November 2019 - In der Leipziger Innenstatt eröffnete am 21. Oktober 2019 die erste Digitalwerkstatt Mitteldeutschlands. Sie ist ein kreativer Bildungs- und Erfahrungsraum, in dem Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die digitale Welt spielerisch entdecken können und wichtige Kompetenzen im Umgang mit den neuen Technologien entwickeln. Idee des Projektes Die Ralf Rangnick Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltig die Bildungslandschaft an den Leipziger Grundschulen zu verändern. In vier Förderbereichen will sie für… weiterlesen
  • Neuer, einheitlicher Look für Blasmusikanten aus Nordsachsen 30. Oktober 2019 - Der Verein Rolandstädter Blasmusikanten e. V. aus Belgern im Landkreis Nordsachsen kann auf eine über 50-jährige Tradition zurückblicken. Seit jeher steht die Nachwuchsgewinnung an oberster Stelle. In der Kategorie Zukunft MINT haben die Musikanten ein Preisgeld gewonnen und sich damit unter anderem einen langgehegten Wunsch erfüllen können. Idee des Projektes Das Musizieren mit Jugendlichen im ländlichen Raum birgt das Risiko, dass nach der schulischen Ausbildung meist ein Studium folgt, wodurch sich die… weiterlesen
  • „Ab in den Garten“ – im Süden von Leipzig gärtnern sich Kinder durch die Ferien 22. Oktober 2019 - "Der krumme Damm" ist ein vielfältiger ökologisch bewirtschafteter Garten mit über 50 verschiedenen alten Obst- und Gemüsesorten und Hühnern im Süden Leipzigs, welcher seit 2017 besteht und stetig wächst. Die Projektidee eines Workshop-Angebotes für Kinder aus dem ländlichen Raum gewann ein Preisgeld in der Kategorie ReWIR . Idee des Projektes Die Projektidee ist die Etablierung eines Workshopangebots im Lernort Garten für Schulen, Kindergärten und andere interessierte Gruppen aus dem Landkreis Leipzig. Das… weiterlesen
  • Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser hat an der Expo Science International teilgenommen 21. Oktober 2019 - Das Projekt „Offene Werkstatt Weißwasser für Jugendliche“ stellte seine Exponate auf der Expo Science International in Abu Dhabi vor. Bernd Frommelt und Randolf Rotter vom Verein Station für Technik, Naturwissenschaften, Kunst-Weißwasser berichten stolz über die Umsetzung eines Gewinnerprojektes beim Sächsischen Mitmach-Fonds.    Idee des Projektes: Offene Werkstätten stellen ihren Mitgliedern zahlreiche Werkzeuge, Maschinen und KnowHow zur Verfügung, um das Selbermachen und die Freiheit im alltäglichen Umgang mit Technik zu stärken. Sie sind… weiterlesen
  • „Post aus Borna“ – Postkarten aus der sächsischen Kleinstadt unterwegs in die Welt 10. Oktober 2019 - Borna wird bekannt! Die von den Sächsischen Mitmach-Fonds unterstützte Projektidee „Post aus Borna“ sorgt dafür, dass die Stadt weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt wird. Am Wochenende vom 5. -6. Oktober 2019 fand die Aktion im Mitmachladen in der Bornaer Mühlgasse ihren vorläufigen Höhepunkt. Idee des Projektes In einem Workshop erkunden und fotografieren Teilnehmende aller Altersgruppen unter Anleitung von zwei Leipziger Künstlerinnen gemeinsam die Stadt Borna auf der Suche nach alternativen Sehenswürdigkeiten,… weiterlesen
  • Generationsübergreifender Sommerausklang beim Kanthaus Sommerfest in Wurzen 4. Oktober 2019 - Seit Sommer 2017 gibt es das Projekthaus und Wohnprojekt "Kanthaus" in den Häusern in der Kantstraße 20 und 22 in Wurzen. Der Verein Wandel Würzen e. V. hat sich den bewussten und effektiven Umgang mit Ressourcen auf die Fahne geschrieben und Foodsharing ist das Thema, das alle zusammengebracht hat. In der Kategorie ReWIR hat der Verein ein Preisgeld für das diesjährige Sommerfest gewonnen. Idee des Projektes Der Verein Wandel Würzen e. V.… weiterlesen
  • Trilingo-Drachengeschichten im Dreiländereck 30. September 2019 - Insgesamt 100 deutsche, polnische und tschechische Kinder feierten den Europäischen Tag der Sprache am 25.September 2019 im Zittauer Rathaus. Eingeladen hatte der TriLingo e. V. als Preisträger beim diesjährigen Ideenwettbewerb der Sächsischen Mitmach-Fonds in der Kategorie „ReWIR“ . Idee des Projektes Kinder bereits von Klein auf, beginnend in den Kitas, an Sprache und Kultur der Nachbarländer in unserer deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländerregion heranzuführen, ist ein großer Schatz für die Zukunft. Um hierfür zu sensibilisieren,… weiterlesen
  • #EASTPARKFICTION im Leipziger Stadtteil Volkmarsdorf 18. September 2019 - In der Kategorie ReWIR konnte der Verein Pöge-Haus e. V. (in Kooperation mit Querbeet e. V. und Helden wider Willen e. V.) einen Preis für die Idee „Park der Vielen“ gewinnen. Verfolgt wird das Ziel im strukturschwachen Leipziger Osten einen Stadtteilpark Volksmarsdorf entstehen zu lassen, der unmittelbaren Einfluss auf die Lebensqualität dicht bebauter Stadtteile haben wird. Idee des Projektes Initiiert werden soll ein Planungs- und Beteiligungsprozess, durch den alle Bürgerinnen und Bürger… weiterlesen
  • Gemeinschaftsgarten am Wasserturm in Bad Düben feierte Sommerfest mit Live-Musik 16. September 2019 - Die Ortsgruppe „Gemeinschaftsgarten am Wasserturm in Bad Düben“ des Vereins Dübener Heide e. V. feierte am 31. August 2019 ihr diesjähriges Sommerfest. Bei freiem Eintritt und schönstem Wetter konnten sich Besucher am immer grüner werdenden Garten erfreuen. Um den Fortbestand zu sichern erhielt das Projekt im Rahmen der Kategorie ReWIR bei den Sächsischen Mitmach-Fonds ein Preisgeld. Idee des Projektes Die Projektidee schließt an das Projekt „Urban Gardening geht aufs Land“ an, das… weiterlesen
  • Sommercafé im Botanischen Garten lädt zum Erholen und Weiterbilden ein 10. September 2019 - Der 1936 als Lehrgarten gegründete Botanische Garten für Arznei- und Gewürzpflanzen Großpösna-Oberholz in unmittelbarer Nähe zum Störmthaler See entwickelt sich zunehmend zum Ort der Erholung, Muße und Bildung. Mit dem Preisgeld der Sächsischen Mitmach-Fonds konnte nun das garteneigene Sommercafé eröffnet werden, welches sich großer Beliebtheit erfreut und einen Besuch noch lohnenswerter macht. Idee des Projektes Der Botanische Garten Oberholz ist ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus Nah und Fern. In diesem Kleinod… weiterlesen
  • Leih-Schiebock 2.0 – Lastenfahrräder in Bischofswerda 9. September 2019 - Tradition trifft Moderne – Das Projekt „Leih-Schiebock 2.0“ von Dirk Hladik verknüpft die Tradition der Schubkarren, im Volksmund Schiebock genannt, mit den modernen Nutzungsmöglichkeiten von Lastenfahrrädern in Bischofswerda. Idee des Projektes: In Bischofswerda ist er zu Hause, der Schiebock. Mit Muskelkraft bringt er Lasten von A nach B, doch er fehlt im heutigen Alltag. Deshalb bietet Leihschiebock nun einen „Schiebock 2.0" an, ein Lastenrad welches Transporte mit Muskelkraft und elektrischer Unterstützung erleichtert.… weiterlesen
  • „Mit dem Rad nachhaltig mobil in Leipzig“ – Radnacht und Stadtradeln mit Teilnehmerrekord 4. September 2019 - Zum Klimaschutz gehört nachhaltige Mobilität - um dies mit Leben zu füllen findet vom 30.08. - 22.09.2019  das Leipziger Stadtradeln statt. Den Auftakt hierzu bildete die 10. Leipziger Radnacht. Organisiert werden beide Veranstaltungen vom Verein Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V., der Preisträger der Sächsischen Mitmach-Fonds in der Kategorie Mobilität werden konnte. Idee des Projektes Die Ökolöwen kämpfen seit Jahrzehnten unter anderem für mehr und sichere Radwege. Um mehr LeipzigerInnen zu motivieren, ihre gewohnten… weiterlesen
  • “Mitfahrbank” ergänzt öffentlichen Nahverkehr 29. August 2019 - Der Gewinn des Preisgeldes der Sächsischen Mitmach-Fonds ermöglichte dem Christlichen Verein Oberlichtenau den Start für ein Projekt als Ergänzung des ÖPNV. Idee des Projektes Außerhalb der Ferien und am Wochenende gibt es in Oberlichtenau keinen ÖPNV. Wir wollen verschiedenfarbige Bänke aufstellen. Jede Bank wird einem Ziel zugeordnet. Z.Bsp. die blaue Bank für Pulsnitz die grüne Bank Richtung Gersdorf/Kamenz. In den jeweiligen Orten stehen wieder Bänke für die Rückfahrt bereit. Damit signalisiert ein… weiterlesen
  • “Markt der Möglichkeiten” und Lastenfahrräder beim Ancient Trance Festival 19. August 2019 - Der Gewinn des Preisgeldes der Sächsischen Mitmach-Fonds ermöglichte in diesem Jahr zum ersten Mal den “Markt der Möglichkeiten“ in Anbindung an das Maultrommel- und Weltmusikfestival in Taucha. Dieses Projekt in der Kategorie ReWIR möchte Themen der Nachhaltigkeit und Ökologie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Projekt “Lastenräder“ in der Kategorie Mobilität wurde ebenfalls umgesetzt. Idee des Projektes Beim Ancient Trance Festival spielen alljährlich professionelle Musiker und Bands aus der ganzen Welt.… weiterlesen
  • Erfolgreiche Projektumsetzung Natur- und Umweltzirkus 12. August 2019 - In der vorletzten Sommerferienwoche (5.-8. August 2019) wurde das von den Sächsischen Mitmach-Fonds preisgekrönte Projekt „Natur- und Umweltzirkus“ umgesetzt. Die Projektidee in der Kategorie MINT zur Förderung unserer Kinder und Jugendlichen – Die zukünftigen Gestalter unserer Region, umfasste ein innovatives Angebot im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als natur- und umweltpädagogisches Zirkusprojekt im Leipziger Südraum. Idee des Projektes: Das Projekt ist als Zirkusworkshop für Schulkinder im Alter von 6-18 Jahre vorgesehen.… weiterlesen
  • Naturcamp auf der Wieselburg 30. Juli 2019 - Im anstehenden Strukturwandel sind Kinder und Jugendliche die Gestalter der Reviere. Sie unter anderem für den sorgsamen und nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt zu sensibilisieren war eine Idee der Auslobung des Zukunft MINT Preises. Im Naturcamp auf der Wieselburg machten Stadtkinder aus Leipzig wertvolle Erfahrungen. Idee des Projektes Seit 2015 organisiert Melanie Heyde mit "Naturerleben Leipzig" Schülerfreizeiten, die auf Gemeinschaft, Kreativität und Naturerfahrung ausgerichtet sind. Die meiste Zeit verbringen die TeilnehmerInnen dabei… weiterlesen
  • Drei Jungs auf Erfolgskurs – die Löwenzahn-Legoisten 10. Juli 2019 - Die Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen in den naturwissenschaftlichen Bereichen zu fördern, ihr Interesse für technische Zusammenhänge zu schärfen und somit die künftigen Gestalter unserer Region zu finden, das war das Ziel der Kategorie Zukunft MINT der Sächsischen Mitmach-Fonds. Das Projekt „World Robot Olympiad“ (WRO) – die Löwenzahn-Legoisten ist hierfür ein sehr schönes Beispiel. Idee des Projektes Im Schuljahr 2017/2018 wurde an der Grundschule Großpösna ein Ganztagesangebot (GTA) mit dem Namen LEGO-Roboter… weiterlesen

Pressekontakt

Kai Bieler

Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH
Schillerstraße 5
04109 Leipzig

Telefon: 0341 600 16 19
E-Mail: bieler@mitteldeutschland.com

Jeannine Schadel

Wirtschaftsregion Lausitz GmbH
Liselotte-Herrmann-Straße 92
02977 Hoyerswerda

Telefon: 0355 288 902 69
E-Mail: schadel@wirtschaftsregion-lausitz.de